Häufig gestellte Fragen

An dieser Stelle möchte ich zusammenfassend einige grundlegende Fragen beantworten. Für individuelle Fragen und Beratung stehe ich Ihnen selbstverständlich persönlich zur Verfügung.

  • Vor meinem Behandlungstermin: Sollte ich mich vorbereiten? Wenn ja, wie?

Am besten ist es, wenn Sie entspannt und ohne Zeitdruck zu mir kommen. Überlegen Sie sich in Ruhe vorher Ihre Wünsche, Vorstellungen und Fragen, die wir dann gemeinsam direkt vor der Behandlung besprechen.

Falls (medizinisch) möglich sollten Sie bis ca. 7 Tage vor der Behandlung kein Aspirin und blutverdünnende Medikamente zu sich nehmen. Die Behandlung kann trotzdem durchgeführt werden, die Gefahr eines Hämatoms („blauer Fleck“) ist dann etwas erhöht.

Es können nur Areale behandelt werden, die keine aktiven Entzündungen, offenen Wunden oder Hauterkrankungen aufweisen.

Bitte verzichten Sie in der Zeit vor der Behandlung auf Solarium, starke Sonnenbestrahlung und Schwimmbadbesuche (Chlor). Sie können gerne mit Ihrem Tages-Make-up zu mir kommen. Vor der Behandlung wird Ihre Haut gründlich gereinigt und desinfiziert.

Permanent Make-up Augenbrauen:
Es ist vorteilhaft, die Augenbrauen vor der Behandlung nicht zu zupfen oder zu rasieren. Je mehr Härchen vorhanden sind, desto natürlicher und präziser wird das spätere Ergebnis. Bitte planen Sie auch einen zweiten Termin ein. Nach frühestens drei Wochen erfolgt die Nacharbeit. Diese ist notwendig, um die Haltbarkeit der Farben zu gewährleisten und ist im Preis der Erstbehandlung enthalten.

  • Während der Behandlung: Was spüre ich?

Die individuelle Sensibilität ist sehr unterschiedlich. Meine Patientinnen und Patienten beschreiben das Gefühl bei der Behandlung von nicht vorhanden bis ganz leicht (Beispiel Permanent Make-up: leichtes Kratzen). Die lokale Verwendung einer leichten Anästhesiesalbe vor Behandlungsbeginn sorgt zusätzlich für ein entspanntes Gefühl.

  • Nach der Behandlung: Was muss ich beachten?

Bitte verzichten Sie ca. eine Woche auf starke Sonnenbestrahlung, Solarium und Sauna sowie Schwimmbadbesuche (Chlor) und exzessiven Sport. Ansonsten können Sie direkt in Ihren normalen Alltag zurückkehren.

Wenn Sie möchten können Sie im Anschluss an die Behandlung zu Hause noch etwas kühlen. Dies wird vor allem bei Lippenbehandlungen als angenehm geschildert.
Gerne kann ich Ihnen direkt in Anschluss an die Behandlung auch ein antiseptisches Make-up auftragen. Selbstverständlich können Sie in der Folge auch wieder Ihr eigenes Make-up verwenden. Zu meiner umfänglichen persönlichen Beratung beim Behandlungstermin gehören auch individuell auf Sie zugeschnittene Empfehlungen und Pflegetipps.

  • Ab wann ist das Ergebnis der Behandlung sichtbar?

Nach Beendigung der Behandlung ist ein Ergebnis sofort sichtbar (Faltenbehandlung, Permanent Make-up).

  • Sollte ich Zeit einplanen, in der ich nicht in die Öffentlichkeit gehe?

In der Regel ist das nicht notwendig.

Bei Faltenunterspritzung: Durch die Injektion kann es ggf. zu einer feinen Rötung an der behandelten Stelle kommen, manchmal sehe ich auch eine leichte Schwellung, besonders an den Lippen, die sich aber innerhalb den ersten drei Tagen zurückbildet. Natürlich kann es auch immer einmal zu einem kleinen blauen Fleck kommen, da die Haut winzige Blutgefäße enthält, die man von außen nicht sehen kann. Nach einer leichten Massage der behandelten Stelle trage ich Ihnen ein antiseptisches Make-up auf, so dass Sie im Nu wieder gesellschaftsfähig sind.

  • Wie lange hält das Behandlungsergebnis?

Bei Faltenunterspritzung: Das Hyaluron ist nach 12 – 18 Monaten noch in der Haut nachzuweisen. Nach dieser Zeit kann dann eine Auffrischung der Behandlung erfolgen. Je nach Hauttyp und Lebensstil kann eine Nachbehandlung aber auch früher oder später durchgeführt werden. Und selbst, wenn Sie nur einmal zu mir kommen – Ihre Haut profitiert immer. Die behandelte Falte ist gemildert und wird nicht tiefer als vor der Behandlung.

Bei Permanent Make-up: Abhängig von Ihrem Hauttyp und dem Grad der UV-Bestrahlung sowie z. B. Schwimmbadbesuchen (Chlor) ist Ihre Pigmentierung generell viele Jahre sichtbar. Ihr Permanent Make-up beginnt in der Regel nach zwei bis drei Jahren zu verblassen. Sie haben jedoch immer die Möglichkeit, Ihr Permanent Make-up aufzufrischen oder neu gestalten zu  lassen.

  • Kann jeder sehen, dass ich eine ästhetisch-medizinische Behandlung hatte?

Ich arbeite sehr dezent und lege Wert auf typgerechte und natürlich wirkende Ergebnisse. Meine Behandlungsmethoden zielen darauf ab, dass Sie frischer, erholter und strahlender wirken – wie z. B. nach einem ausgiebigen Wellness-Urlaub, mit dem feinen Unterschied, dass der Effekt anhält!
Wie meine Patienten und Patientinnen berichten, wird die verbesserte Optik sehr positiv wahrgenommen, aber nicht in direkte Verbindung mit einer ästhetisch-medizinischen Behandlung gebracht.

  • Ich möchte mehr zum Faden-Lifting wissen.

Bitte vereinbaren Sie einen Beratungstermin mit mir.